Die Akupunktur ist eine uralte Therapieform, die sich im alten China entwickelt hat.

Ziel dabei ist es, durch das Setzen eines Reizes an der richtigen Stelle (mit Nadeln, Wärme oder Laser) den Energiefluss im Körper zu regulieren. Gestaute Energie kann wieder fließen und fehlgeleitete Energie wird wieder in die richtigen Kanäle geleitet.

Die Chinesen sind dabei von der Vorstellung ausgegangen, dass der Körper unterschiedliche Energieflüsse besitzt, sog. MERIDIANE. Auf diesen sitzen energetische Knoten, die wenn sie angesprochen (gereizt) werden, den Energiefluss lenken.